Amy Schumer ließ ihren Ex Kyle Dunnigan mit ihr und ihrem Ehemann Chris Fischer leben



ANGELA WEISS / AFP über Getty Images und Matt Winkelmeyer / Getty Images für das Sundance Film Festival

Amy Schumerist keine normale Ex, sie ist eine coole Ex! Die 38-jährige Komikerin lebt mit ihrem Ehemann Chris Fischer, ihrem 8 Monate alten Sohn Gene und ihrem Ex-Freund Kyle Dunnigan zusammen.



Dunnigan sprach über die ungewöhnliche Lebenssituation bei SiriusXM Die Howard Stern Show am Donnerstag bemerkte er, dass seine Romanze mit Schumer 'vor einiger Zeit' stattfand und fügte hinzu: 'Es war kurz.'

Der Comedy-Autor, für den geschrieben wurde In Amy Schumer und wer mit Schumer an ihrer neuen Show arbeitet, sagte, er habe ungefähr anderthalb Monate in ihrem Haus gelebt.



'Als ich dort ankam, sagte ich:' Oh, das musst du nicht tun. ' Ich habe innerhalb von zwei Tagen einen solchen Anspruch erhalten «, scherzte er. 'Die Seife war niedrig und ich sagte:' Warum ist die Seife niedrig? ' Ich musste mich selbst überprüfen. '

Dunnigan fügte von seiner Ex hinzu: 'Sie war sehr cool' und bemerkte, dass er sein eigenes Zimmer und ein schickes Marmorbad in ihrem Haus hat.

verzauberte Patrick Dempsey


Amy Schumer / Instagram Geschichte

In Bezug auf seine Beziehung zu Schumers Ehemann Fischer bemerkte Dunnigan, dass die Dinge zwischen ihnen überhaupt nicht unangenehm sind.

»Wir gehen raus, spielen Schach«, sagte er. 'Das Essen ist wirklich gut und kostenlos. Es ist eine gute Situation. '

Er fügte hinzu, dass Fischer ihn einmal betrat, ohne zu klopfen, und witzelte: 'Jetzt schließe ich es ab.'



Dunnigan gab zu, dass die Situation 'vorübergehend' sein muss, und bemerkte: 'Ich muss da raus, weil dies eine suspendierte Jugend ist.'

Am Donnerstag veröffentlichte Schumer auf ihrer Instagram-Geschichte ein Foto von sich selbst, wie sie auf einer Couch neben Dunnigan und Fischer aß und schrieb: 'Mitbewohner'.

Schumer scheint ein gutes Unterstützungssystem zu haben, da sie derzeit IVF versucht, mit ihrem zweiten Kind schwanger zu werden. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Clip: