Alan Thicke 1 Jahr nach seinem Tod von Witwe, jüngstem Sohn und Co-Star „Wachsende Schmerzen“ in Erinnerung



Rich Polk / Getty Images für Patron

Alan Thickes Erinnerung lebt weiter.



Ein Jahr nach seinem frühen Tod würdigen Freunde und Familie den geliebten verstorbenen Schauspieler, der starb am 13. Dezember 2016im Alter von 69 Jahren, nachdem er beim Hockeyspielen mit seinem jüngsten Sohn Carter eine Aortenruptur erlitten hatte.

Der 20-jährige Schauspieler und Schriftsteller hat am Mittwoch ein süßes Rückfallfoto von ihm und seinem Vater getwittert, zusammen mit der herzzerreißenden Überschrift: „Es ist kaum zu glauben, dass es ein Jahr war. An manchen Tagen fühlt es sich an, als wäre es erst gestern gewesen, und an anderen Tagen fühlt es sich an, als wären es Jahre gewesen. Nichts kann den Verlust wirklich beschreiben, aber ich fühle dich jeden Tag in meinem Leben hier. '



'Ich vermisse meine beste Freundin und Partnerin im Bereich Kriminalität', fügte Carter, Alans Sohn mit Ex-Frau Gina Tolleson, hinzu. „Ich liebe dich Pops.

. '

Alans Witwe Tanya Callau Thicke, die er 2005 heiratete, erinnerte sich ebenfalls an ihren verstorbenen Ehemann auf Twitter.

'Es ist heute 1 Jahr her - wie ich meinen besten Freund, Ehemann, besten Begleiter in allen Dingen vermisse. Das Loch in meinem Herzen muss noch heilen, aber ich weiß, dass du immer noch bei mir bist “, schrieb die 41-jährige Schauspielerin. „Ich kann es kaum erwarten, den Weg zu sehen, den Gott für mich geplant hat. Eines Tages werden wir wiedervereinigt sein. Ich liebe dich H ~ immer und für immer, W. '

Der kanadische Schauspieler wurde von ihm geliebt Wachstumsschmerzen Familie auch. Alans TV-Tochter Tracey Gold veröffentlichte ein Foto von ihm und ihrem Co-Star Jeremy Miller, als sie den Sitcom-Patriarchen das letzte Mal sahen.

'Alan vermisst ... kaum zu glauben, dass es ein Jahr her ist. Wusste nicht, dass ich ihn das letzte Mal sehen würde «, twitterte sie.

Früher in diesem Jahr, ET setzte sich mit Carter zusammen als er sich zum ersten Mal über den Tod seines Vaters öffnete. Die beiden spielten zusammen Hockey auf der Eisbahn Pickwick Gardens in Burbank, Kalifornien, als Alan auf der Eisbahn zusammenbrach. Er später starb im Krankenhaus.

Carter sagte, sein Vater habe an diesem Tag seine Scherzstimmung beibehalten, auch nachdem der Krankenwagen zur Eisbahn gekommen war, um ihn ins Krankenhaus zu bringen, und er bestätigte, dass Alan mit den Rettungskräften scherzte, ihm ein Daumen hoch-Zeichen gab und bat ihn, ein Foto zu machen.

»Er hat mich gebeten, ein Foto von ihm auf der Trage zu machen, und er sagt allen Rettungskräften, sie sollen lächeln und die Daumen hochlegen, und er war fröhlich und glücklich und es ging ihm gut, also habe ich das Foto gemacht und dann wir waren danach in der Notaufnahme «, erinnerte sich der Sohn des Schauspielers. „Das war eine Art Erleichterung für mich. Deshalb war es offensichtlich ein ziemlicher Schock, wie dieser Tag endete. '

Hören Sie mehr von Carter im Video unten.

brendon urie 2015