'Agents of SHIELD' -Star Jeff Ward über Zeitreisen, Deke & Daisy und den Hydra Twist der letzten Staffel (exklusiv)



ABC

Marvels Agenten von S.H.I.E.L.D. machen einen Zeitsprung durch die Geschichte und versuchen, die Welt zu retten - wenn sie sich aus dem Weg räumen können!



Das Timeline-Biegeserie kehrte für seine siebte und Finale Staffel letzte Woche, um die Fans über die Mission der Agenten zu informieren, die außerirdischen Chroniken zu stoppen, die S.H.I.E.L.D. als letzte Verteidigungslinie in ihrer Mission, die Erde zu überholen und zu versuchen, die Organisation zu stoppen, bevor sie jemals beginnen kann.

'Ich bin eine Zeitreise-Nuss', Serienstar Jeff Ward schwärmte von ET vor der brandneuen Folge vom Mittwoch, die die Verfolgungsjagd der Agenten durch Chronicom bis 1931 in New York City fortsetzt. 'Ich liebe Zeitreise-Geschichten, also war dies wirklich ein wahr gewordener Traum für mich.'

Die komplizierten Falten in der S.H.I.E.L.D. Die Mission des Teams begann sich fast sofort in der Premiere der letzten Woche zu zeigen, als sie feststellten, dass der junge Bootlegger Freddy (gespielt von) Ich habe noch nie Herzensbrecher Darren Barnet), auf den die bösartigen Außerirdischen abgezielt hatten, war eigentlich Wilfred Malick, der Vater von Gideon Malick, auch bekannt als einer der zukünftigen Köpfe von Hydra.

Malick zu töten und zu verhindern, dass sein Sohn geboren wird und Hydra zu den bösen Comic-Fans der Supermacht wird, würde wiederum bedeuten, dass S.H.I.E.L.D. könnte niemals gebildet werden, um es zu bekämpfen, eine Konsequenz, die die Agenten verwirrt, wenn sie versuchen, die Pläne der Chroniken zu vereiteln.

Es ist das SCHILD. Äquivalent zum 'Baby-Hitler-Rätsel' - das heißt, die berühmte philosophische Debatte über die Ethik der Zeitreise, um Adolf Hitler als Kind zu töten, und verhindert so den Aufstieg seiner NSDAP in Deutschland und möglicherweise den Holocaust selbst - - was Ward selbst ironischerweise im Rahmen eines Online-Kurses über Moral in Yale studierte, genau wie sein Charakter Deke mit der Frage in der Show rang.

'Es ist alles Theorie', bemerkte er die Saison Zeitreiseprobleme. 'Es gibt keine feste Antwort darauf, bis Sie sich mit den Auswirkungen Ihrer Handlungen befassen.'

In einer Promo für die Folge dieser Woche ist klar, dass die Zeit für Theorien vorbei ist, da Deke in einem Moment der Krise mit einer auf Freddy trainierten Waffe gesehen wird. Daisy (Chloe Bennet) bittet ihn, den Schuss zu machen, während S.H.I.E.L.D. Regisseur Mack (Henry Simmons) befiehlt ihm, seine Waffe zu senken.



Die Frage, wie viel von der Vergangenheit sie ändern können, um ihre gegenwärtige Richtlinie zu erreichen, ist laut Ward eine Hauptkonfliktquelle für das Team in dieser Saison. „Es liegt so weit in der Luft, wie die tatsächlichen Regeln lauten, dass die Leute, wenn sie weiterhin versuchen, sie mit guter Absicht zu biegen, sich mit Sicherheit gegen andere Menschen und ihre Gedanken und Meinungen über den richtigen Weg reiben werden ist etwas zu tun. '

Trotz aller Turbulenzen, die ihre Kopfschmerzen auf Zeitreisen verursachen könnten, scheint die siebte und letzte Staffel für Deke, die eine Einigung erzielt, einen Einstiegspunkt zu sein schloss sich den Agenten an in Staffel 5, als sie das Jahr 2091 besuchten und den ehemaligen Aasfresser trafen, der in einer von Kree geführten Festung unter den letzten Überresten der Menschheit lebte.

Während er später als zukünftiger Enkel von Agents Fitz entlarvt wurde (Iain De Caestecker) und Simmons (Elizabeth Henstridge) und wurde offiziell zum Agenten ernannt, nachdem er in die Gegenwart zurückgekehrt war und das Team in seinem Krieg gegen Izel in Staffel 6 unterstützt hatte. Ward sagte, in dieser Staffel fühle sich sein Charakter endlich wohl mit seinem Platz in der gefundenen Heldenfamilie.

'Ich hatte das Gefühl, dass Deke am Ende der letzten Saison als eine Art moralischer und persönlicher Scheideweg eingerichtet wurde, und ich habe das Gefühl, dass er immer ein Opfer seiner eigenen Umstände war', bemerkte er. „Jetzt denke ich, dass er an einem Ort ist, an dem er hoffentlich einige Entscheidungen treffen kann, indem er auf sich selbst hört und versucht herauszufinden, wer er tatsächlich ist und nicht wer er sein muss. Ich hoffe, wir werden mehr darüber herausfinden, was ihn tatsächlich zum Ticken bringt und wer er wirklich ist, unter all den verrückten Possen, die den Topf rühren. '

Was die Gefühle seines Charakters für Daisy angeht, neckte Ward, dass nach ein paar Jahren unerwiderten Sehnsuchens der eisige unmenschliche Superheld um die Ecke auftauen könnte.

»Deke hofft offensichtlich immer, dass Daisy ihn bemerkt«, sagte er mit einem Lachen. 'Einer meiner Lieblingsmomente in dieser ersten Folge ist, wenn Deke das Auto startet und sie so ansieht:' Huh? ' Und sie sagt: 'Ja, ja, ich bin sehr stolz.'

Chiron Mondlicht

'Ich liebe diesen Moment', denn für mich sind Deke und Daisy gerade dort. Sie ist nicht besonders antagonistisch. Sie weiß, dass er viel in die Situation bringt, dass er helfen kann und dass er helfen will und dass er letztendlich wahrscheinlich meistens ein guter Mensch ist ... Ich genieße es bereits, wo sie anfangen, und Sie werden es definitiv haben einige Deke und Daisy schieben und ziehen (diese Saison). '

Und genau wie sein Charakter hätte Ward nicht aufgeregter sein können, was die Fans vom Rest erwarten können SCHILD.'s Finale Staffel. Kein Wunder, dass er als selbsternannte 'Zeitreise-Nuss' stimmte mit seinen Castmates überein dass das jahrzehntelange Abenteuer der letzten Folge eine willkommene Leichtigkeit verlieh.

'Für mich war ich endlich ein paar Jahre dort und fühlte mich ein bisschen wohler ... Ich konnte es einfach wirklich einwirken lassen', sagte er. „Ich hatte auch das Gefühl, dass die Saison aus schriftlicher Sicht nur so sehr auf alle Zylinder klickte, dass es einfach zu einer Freude wurde. Ich meine, es war schwierig und es gab einige harte Sachen und ich hatte eine Episode, die mich fast umgebracht hätte, aber im Allgemeinen war es eine großartige Zeit. '

Marvels Agenten von S.H.I.E.L.D. wird mittwochs um 22 Uhr ausgestrahlt PT / ET auf ABC.