Abby Lee Miller spricht über ihr Facelifting im Wachzustand: Siehe die Vorher- und Nachher-Bilder (exklusiv)

Abby Lee Miller hat kein Problem damit, alle Details zu teilen, wenn es um ihr aktuelles Facelifting geht.



Der 53-Jährige Tanzende Mütter Star, der am Freitag Co-Moderator von Entertainment Tonight war, wurde im Dezember gegenüber ET offen, weil er sich einem Facelifting mit dem plastischen Chirurgen Dr. Payman Simoni unterzogen hatte. Dr. Simonis charakteristisches Facelifting versetzt den Patienten nicht in den Schlaf, während er sich dem für Miller idealen Eingriff unterzieht, da ihre Ärzte befohlen haben, dass sie nicht unter Vollnarkose sein darf. Der Reality-Star hat mit schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen konfrontiert im Laufe der Jahre, einschließlich mit Burkitt-Lymphom diagnostiziert werden im April 2018 und Notfall-Wirbelsäulenchirurgie. Am Freitag teilte Miller auch das ET-Video mit, in dem sie zum ersten Mal ging, nachdem sie im Rollstuhl sitzen musste.

Trotzdem sagte Miller, es sei notwendig, für ihr Facelifting wieder unter das Messer zu gehen.



'Nun, es ging nicht darum, was ich wollte, ich denke, es war das, was ich brauchte', erzählt sie ETs Keltie Knight. „Ich habe noch nie über ein Facelifting nachgedacht - du lebst in Pittsburgh, du gehst jeden Tag zur Arbeit, das ist nie ins Spiel gekommen. Aber nach dem, was ich durchgemacht habe und der Anzahl der Operationen und den Stunden in der Chirurgie, war alles intern. Ich habe all diesen Schmerz und all diese Reha durchgemacht und niemand konnte etwas sehen! Also wollte ich etwas tun, das mich besser fühlen ließ, das mich besser aussehen ließ und etwas, das ich sagte: 'Wow, ich hatte eine Operation, aber sieh mich jetzt an.'

Matthew Lewis Tom Filz

Dr. Simoni erklärte ET auch, was sein Facelifting von anderen unterscheidet.

'Nun, viele Menschen haben Angst vor einem traditionellen Facelifting', stellt er fest. „Erstens wollen sie nicht fertig aussehen. Sie haben Angst vor dem gezogenen Blick, den Sie aus einiger Entfernung sehen können, dass diese Person ein Facelifting durchgeführt hat. Außerdem möchten die Menschen 78 Stunden lang nicht unter Narkose gehen, insbesondere nicht für Abby, was wichtig war, da die meisten ihrer Ärzte sagten: 'Wir möchten nicht, dass Sie unter Vollnarkose gehen, es sei denn, Sie müssen.'

'Das Simoni-Facelifting ist also anders, weil der Patient zuallererst wach ist. Natürlich sorgen wir dafür, dass sich die Patienten wohl fühlen. Wir stellen sicher, dass wir Ihnen genug Zeug geben, damit Sie während des Eingriffs entspannt sind', fährt er fort. „Und dann bringen wir sie ein bisschen dazu, sich aufzusetzen, damit ich das Gesicht in einem natürlichen Zustand sehen kann. Wenn ich es anhebe, muss ich nicht raten. Dies wird zu einem natürlichen Facelifting. Ich muss also nicht einfach in Richtungen ziehen, bei denen ich mir nicht sicher bin. Ich kann sehen, was ich tue, der Patient ist wach, die Patienten sprechen mit mir und sie fühlen sich wohl und wir beenden es in zwei Stunden. '

Miller beschrieb, wie die Erfahrung war, als sie während des Eingriffs tatsächlich wach war.



'Ich habe mit ihm gesprochen, als er mir das Gesicht aufgeschnitten hat', erinnert sie sich. „Es ist schrecklich, ich wusste das alles nicht, aber du gehst rein, es ist wunderschön - dieses Büro, die Einrichtung ist fabelhaft - du gehst rein, du fühlst dich wirklich wohl, sie betäuben dich ein bisschen, als nächstes Weißt du, du bist fertig, und dann habe ich ein Video von der eigentlichen Technik und dem Schneiden und Absaugen des Materials gesehen, und dann war ich absolut entsetzt und ausgeflippt. '

'Ich habe es nicht gespürt', fährt sie fort. „Hätte ich gewusst, was er tat, hätte ich nicht mit ihm gesprochen. Weißt du, wie jemand das Auto in einem Schneesturm fährt, plauderst du einfach nicht. '

Miller sagte, sie erinnere sich an 'alles' über das Verfahren.

'Ich denke, was mich am meisten beschäftigt hat, war der Klang', gibt sie zu. „Weil du es innerlich in deinen Ohren hören kannst und ich schöne, kleine, hübsche Ohren habe, von denen ich glaube, dass mein Vater während meiner Kindheit mit Pflastern zurückgeklebt hat, damit sie nicht herausragen. ... Wie auch immer, ich konnte das hören (knirschen) und was auch immer, Messer? Ich weiß nicht, womit du das Zeug raussaugst, ja. Ich konnte es innerlich in meinem Kopf hören. Das ist es.'

Trotzdem konnte sie mit den Ergebnissen nicht zufriedener sein und erklärte, dass sie ihre Falten mit dem Airbrush ausgebürstet hatte und auch selbstbewusst um ihren Hals war.

Nicole Kidman Keith Urban 2019

'Wenn ich in den Spiegel schaue und mich selbst schminke, ist das wie' Oh, OK '', sagt sie über ihr Selbstvertrauen nach dem Facelifting. „Du arbeitest an einer besseren Oberfläche. Mein Hals hing wie hängt und jeder hat dieses Doppelkinn und es ist schrecklich und jetzt habe ich es nicht wirklich, oder? '

Schauen Sie sich Miller vor ihrem Facelifting an:



Dr. Payman Simoni

... und nach ihrem Facelifting:



Dr. Payman Simoni

Später sprach Miller auch mit ET über jeden Rat, den sie Lori Loughlin für den Fall geben könnte Volles Haus Stern wird zu Gefängnisstrafe für verurteilt ihre angebliche Rolle im College-Zulassungsskandal. Miller verbrachte acht Monate im Federal Correctional Complex in Victorville, Kalifornien, nachdem sie sich im Juni 2016 des Insolvenzbetrugs schuldig bekannt hatte veröffentlicht im März 2018. Miller sagte, zwei Gefängnisberater seien für sie eingestellt worden, aber sie seien überhaupt nicht hilfreich.

'Ich glaube nicht, dass einer der Berater des Gefängnisses & rsquo; wissen, wovon sie sprechen «, sagt Miller. „Ich denke, sie sind schon so lange unterwegs, dass das, was ihnen passiert ist, völlig anders ist. Sie erzählten mir ein paar Sachen, die völlig falsch waren. ... Sie bereiten dich vor und alles, was sie mir erzählt haben, war falsch. Komplett falsch.'

'Die Leute denken, dass du sehr bescheiden und eine andere Person sein wirst - das passiert nicht', fügt sie ihrer Gefängniserfahrung hinzu. „Weißt du, in den ersten zwei Monaten war ich süß und nett. Dann, in den nächsten zwei Monaten, war alles normal und in den letzten zwei Monaten war ich die echte Abby Lee. 'Heben Sie beim Gehen die Füße hoch und sagen Sie am Ende einer Frage nicht' um ', es ist eine Präposition!' Ich war wie ein Albtraum und das ist für die Wachen. '

Sie hat auch eine Notiz für Kim Kardashian West, die Schlagzeilen gemacht hat für ihre Reformarbeit zur Strafjustiz.

„Ich denke, was das ganze Gefängnis betrifft, weiß ich nicht. Kim Kardashian, wenn Sie da draußen sind, rufen Sie mich bitte an «, sagt sie. „Weil wir eine Gefängnisreform brauchen. Alle diese Frauen dort bekommen ein Dach über dem Kopf, drei Mahlzeiten am Tag, einen Job, sie lernen, Klempner und HLK-Mechaniker zu sein. Es ist ein Witz. Es ist alles lächerlich. '

Weitere Informationen zu Millers offenem Rat finden Sie im folgenden Video: