'90 Day Fiance: Self-Quarantined ': David sagt, er habe Angst um Annie, nachdem er antiasiatische Nachrichten erhalten habe



DC

90-Tage-Verlobter: Selbst unter Quarantäne gestellt debütierte am Montag und die Zuschauer konnten ein Update über einige ihrer Lieblingsdarsteller aus den vergangenen Spielzeiten sehen.



In TLCs jüngstem Spinoff sind mehr als 40 Darsteller aus der sechsjährigen Geschichte der Serie zu sehen, die sich inmitten der Coronavirus-Pandemie selbst filmen. Fanfavoriten David und Annie nahm die Zuschauer in ihre Wohnung in Arizona und erzählte, wie sie während des globalen Gesundheitsnotfalls zurechtgekommen sind. Die beiden wurden den Zuschauern erstmals in Staffel 5 von vorgestellt 90 Tage Verlobter, als David sich in Annie verliebte, nachdem sie sich in einer Karaoke-Bar getroffen hatten, als er in Thailand lebte. Sie hatten sowohl mit Geld- als auch mit Familienproblemen zu kämpfen - Davids Kinder waren anfangs keine Fans ihrer Beziehung - obwohl sie schließlich heirateten.

Während der Episode gehen David und Annie in einen asiatischen Supermarkt, und David teilte mit, dass die beiden 'Drohbotschaften' während des Ausbruchs des Coronavirus erhalten haben erhöhte anti-asiatische Stimmung.



Universumsreihenanzüge

'Eines der Dinge, die mit Annie ausgehen, wenn wir die Wohnung verlassen, ist, dass wir Drohnachrichten und sehr antiasiatische Nachrichten erhalten haben. Ich mache mir Sorgen um sie', sagt er. „Wir leben gerade in einer Welt, in der die Menschen versuchen, ihre Wut gegenüber anderen auszudrücken, weil sie mit den Vorgängen nicht zufrieden sind. Wer ist glücklich? Niemand wollte in dieser Situation sein. Es ist die Art und Weise, wie wir darauf reagieren, die uns als Menschen definiert. '

Als sie den Supermarkt betreten, sagt David zu Annie: 'Manchmal fühle ich mich nicht sicher, wenn ich gerade mit dir ausgehe.'

Annie antwortet: 'Deshalb mag ich asiatische Märkte, weil alle Asiaten hier, niemand auf einander herabschaut.'

Trotzdem halten die beiden ihre gute Laune inmitten der Coronavirus-Pandemie aufrecht und liefern ihren Freunden Toilettenpapier als nette Geste. Das Paar scherzt auch über Annies Akzent - sie verwechselt das Wort 'Pyjama' mit 'Vagina' - und ihr 'aktives' Sexualleben unter Quarantäne.

ET sprach im Oktober mit dem Paar, das einen Altersunterschied von 21 Jahren hat, und sie sprachen darüber beweisen, dass ihre Zweifler falsch liegen und eine der Erfolgsgeschichten des Franchise zu werden.



freude huerta

'Ich war 2013 nicht an einem guten Ort, und Annie ist offensichtlich das Beste in meinem Leben, die beste Entscheidung, und zusammen haben wir das Gefühl, dass wir es mit der Welt aufnehmen können', sagte David und blickte zurück auf ihre 90 Tage Verlobter Reise. „Und wir reisen und kochen für Menschen und tun viel. Wir sind in einer viel besseren Verfassung. Es ist nicht so, dass wir in irgendeiner Hinsicht reich sind, aber wir machen viele verschiedene Dinge für den Umsatz, ob es in der Gastronomie funktioniert, ob es Partys gibt; Ich unterrichte immer noch online und arbeite für ein Unternehmen, das Interessen in Übersee hat. Wir haben also so viele Dinge getan. '

Finde die 100 Schauspieler

Annie bemerkte, dass sie in ihrer Beziehung an einem gesünderen Ort war: 'Nicht weil wir im Lotto gewonnen haben, sondern weil wir uns lieben und ich ihn jeden Tag schätze.'

Inzwischen andere 90 Tage Verlobter Zu den Stars, die während der Quarantäne-Ausgründung ein Update über ihr Leben gaben, gehört Danielle aus der zweiten Staffel, die sagte, sie habe immer noch Kontakt zu ihrem Ex-Mann - Mohamed aus Tunesien -, aber nur als Freunde, obwohl sie irgendwann versucht hatte, ihn zu deportieren . Der Star der ersten Staffel, Cortney, hat eine neue Beziehung zu einem Mann aus Deutschland, obwohl sie ständig kämpfen und sie das Gefühl hat, jetzt in Quarantäne mit ihm festzuhalten. Elizabeth und Andrei aus Staffel 5 streiten sich um Geldprobleme und kümmern sich auch um ihre kleine Tochter. Einer der traurigsten Momente der Episode ist jedoch, als der Star der sechsten Staffel, Colt, der mit seiner Mutter Debbie zusammenlebt, herausfindet, dass er seinen Job als Computerprogrammierer inmitten der Pandemie verloren hat.

UND sprach kürzlich mit Colt und Debbie über das Quarantänespecial, und er sagte, er nehme die Dinge Tag für Tag.

'Es ist gerade sehr emotional', sagte er über die Entlassung. „Aber jeder auf der Welt macht mehr oder weniger dasselbe durch und mein Herz blutet für alle. Ich versuche nur, jeden Tag positiv zu sein. Ich denke zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal an morgen, weil ich nicht weiß, wann das alles überhaupt enden wird. Ich kann nur aufwachen und das Beste aus diesem Tag machen. '

Colt sprach auch darüber, wo er derzeit steht seine Ex-Frau Larissa. Sehen Sie sich das Video unten an, um mehr zu erfahren: