5 Videos des echten Tonya Harding, die Sie sehen müssen, um 'I, Tonya' wirklich zu würdigen



Neon / Fokus auf Sport / Getty Images

Ich, Tonya, ein unkonventionelles Biopic über den unkonventionellen, umkämpften und doch ikonischen Eiskunstläufer der 90er Jahre, basiert auf 'ironiefreien, widersprüchlichen und absolut wahren' Interviews mit Tonya Harding und ihrem einmaligen Ehemann Jeff Gillooly. (Das wird uns zu Beginn des Films per Titelkarte mitgeteilt.)



Während die widersprüchlichen Details dieser Diskussionen den Kern des Films ausmachen, haben sich viele Schlüsselmomente in Hardings Leben vor den Kameras abgespielt, was einen direkten Vergleich der tatsächlichen Ereignisse ermöglicht und von Margot Robbie wie Tonya Harding neu inszeniert wurde . Sehen Sie sich diese Videos entweder an, bevor Sie sie sehen Ich, Tonya, jetzt raus oder komm später zurück, um wirklich zu schätzen, wie genau der Film es festnagelt.

Die echte Tonya Harding, damals und heute

Robbie trägt eine Reihe von Dauerwellenperücken und schillernden Ganzanzügen und spielt Harding von ihren Teenagerjahren bis in die 20er Jahre. Mit Make-up und Prothetik wird sie mit 44 Jahren Harding. Diese Vintage-Nachrichtenrolle vermittelt einen guten Eindruck von Tonyas Aussehen und Haltung in jenen frühen Tagen. (Um sich ein Bild von der 44-jährigen Tonya zu machen, schauen Sie sich ihr 2009 an Die Oprah Winfrey Show Interview Hier.)





Tonyas rekordverdächtiges Triple Axel



Neon / Getty Images

Tonya besaß nicht viele der Eigenschaften, die die Welt des Snobby-Eiskunstlaufs von ihren Stars erwartete - sie war sportlicher als Eiskapaden -, aber ihr Talent war unbestreitbar, als sie die erste amerikanische Skaterin war, die jemals eine Dreifachachse bei der landete Weltmeisterschaften 1991. (Und sie hat es geschafft, zu 'Wild Thing' von Tone Loc zu skaten!)



Der Schlag um die Welt gehört



Neon

Das Triple mag Tonya berühmt gemacht haben, aber die Nancy Kerrigan Vorfall hat sie berüchtigt. Am 6. Januar 1994 verfolgte eine von Gillooly und Shawn Eckhardt, Tonyas 'Leibwächter', angeheuerte Angreiferin Kerrigan zu einer Übungshalle in Detroit und schlug ihr auf das Bein. Die Folgen wurden auf Video festgehalten, und Kerrigan am Boden heulte. 'Warum? Warum? Whhhhhhy?!'



Tonyas Fast-Disqualifikation & Olympia-Do-Over



Neon

Ob es sich um Nerven, Druck, Karma oder einfach nur um einen gebrochenen Schnürsenkel handelte, Tonyas dramatischste Olympische Spiele waren die Spiele 1994 in Lillehammer, Norwegen, bei denen ein Albtraum hinter den Kulissen dazu führte, dass Tonya ihre Leistung mitten in der Routine stoppte und die Richter bat, sie zuzulassen Repariere ihren Skate.





Hier ist ihre letzte Routine zum Ausflippen Jurassic Park Soundtrack:

LaVona und ihr 'kleiner Mann'



Neon

Allison Janney spielt Tonyas Mutter LaVona Golden im Film, und ihr Blick in die Mockumentary-Segmente - ein Pelzmantel mit einem lebenden Vogel auf der Schulter - stammt direkt aus dem Filmmaterial von LaVona, das in Sandra Luckows 1986 von Studenten gedrehtem Dokumentarfilm zu sehen ist , Scharfe Kanten. (Das Filmmaterial wurde später für umfunktioniert 60 Minuten und ESPNs 30 für 30 Folge 'Der Goldpreis'.) Ein Teil davon ist in diesem Video zu sehen.